Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Arno Reindl gewinnt 2. Monatsblitzen

Leider nur sieben Teilnehmer

Wegen der geringen Teilnehmerzahl wurde doppelrundig gespielt - hier setzte sich Arno mit 9,5 Punkten vor Gerhard (8,5) und Andreas (8) durch.
Hier die Ergebnisse und die Gesamtwertung.

A-Klasse: Die Chancen nicht genutzt

gd8-sprait4

Unser junges Team unterliegt Spraitbach IV mit 2:4

Zum Start in die A-Klasse hat unser Aufstiegsteam zwar tapfer gekämpft, aber die Niederlage leider nicht verhindern können. Dabei sah es zu Beginn gar nicht so schlecht aus, denn unsere Jungs hatten sich Vorteile erspielen können. Leider wurden im weiteren Verlauf die Möglichkeiten nicht genutzt (zum Teil auch wegen sich zu wenig Zeit lassen beim Nachdenken!) und die Niederlage war trotz Gewinnversuchen von Tim Schmid, der bis 12.15 Uhr spielte, nicht mehr aufzuuhalten.

Stadtmeisterschaft hat begonnen

In den letzten beiden Wochen wurde die erste Runde der Stadtmeisterschaft gespielt. Mit erfreulich 24 Teilnehmern ist die diesjährige Stadtmeisterschaft ziemlich gut besetzt. Und dies nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ. So nimmt z.B. der Großteil der Oberligamannschaft daran teil. Und auch die Gäste aus anderen Vereinen wollen und können eine gute Rolle in diesem Turnier spielen.

16. Hellenstein-Open in Heidenheim

Am Donnerstag, 1. November, 14 Uhr - Voranmeldung erwünscht

Schon seit vielen Jahren fahren wir mit einer ansehnlichen Zahl von Spielern zu diesem Turnier.
Und waren dort meistens recht erfolgreich.

 

Oberligateam holt in Heilbronn wieder einen wichtigen Punkt

petr-velicka

Andreas Weiss: "Da war mehr drin!"

(ta) „Eigentlich sollten wir mit dem 4:4 gegen die starke Heilbronner Mannschaft sehr zufrieden sein“, meinte Teamchef Andreas Weiss nach der Begegnung. „Wir waren aber auch denkbar knapp am Mannschaftssieg dran, schade, dass es nicht ganz geklappt hat!“ Aus Heilbronn ein Remis mitzubringen, ist dennoch eine starke Teamleistung und macht Hoffnung im Kampf um den Ligaverbleib.

Seiten