Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Die vierte holt ein 4:4 gegen Heubach

In der Bezirksklasse den Sieg knapp verfehlt/ Grunbach bleibt alleine vorn

(ta) Die vierte Runde der Bezirksklasse verlief ohne Überraschungen – die Favoriten konnten sich in ihren Begegnungen durchsetzen. Grunbach IV (8:0) bleibt alleine an der Tabellenspitze vor den punktgleichen Verfolgern Schorndorf, Alfdorf und Grunbach V (alle 6:2). Die restlichen Teams spielen um den Ligaverbleib, wobei Schlusslicht Welzheim (0:8) schon etwas abgeschlagen scheint.

Wer nicht dabei ist ist selber Schuld

Am kommenden Freitag wird die 3. Runde der Stadtmeisterschaft gespielt. Es soll ja Leute geben, die daran nicht teilnehmen bzw. nicht mal dort zum zuschauen kommen, um ihre Vereinskollegen bei der Ausübung ihres Sports zu sehen. Dass diese Leuten dabei natürlich allerlei schöne Episoden, Züge und Dramatik verpassen, sollen hier mal als kleiner Appetitanreger 2 kurze Kombinationen aus den bislang 2 gespielten Runden zeigen.

Schnellschach mit magerer Besetzung

Das dritte Turnier der Schnellschachserie fand nur wenig Anklang. Ganze vier Teilnehner waren dabei!
Leute, das muss besser werden!
Ergebnisse

Mit Sieg über Bebenhausen an die Tabellenspitze

heiss-umkaempft
braun-petrova
spannung
prosit

Eine starke Teamleistung schafft den erfolgreichen Jahresabschluss

(ta) Spannender kann wohl  ein Mannschaftsspiel kaum verlaufen, als der Vergleich der Gmünder Mannschaft (7:1) und den Gästen aus Bebenhausen (0:8) in der vierten Runde der württembergischen Oberliga. Hier behielt das Team der Schachgemeinschaft nach sechs Stunden Spielzeit mit 4,5:3,5 ganz knapp die Oberhand.
Herzlichen Glückwunsch!

Arno Reindl ist Kreis-Blitzmeister

Mit einem halben Punkt Vorsprung  zur Meisterschaft

Mit 16 Teilnehmern war die Kreiseinzelmeisterschaft, ausgetragen in Alfdorf, recht gut besucht. Arno Reindl (12,5 Punkte) konnte sich vor Dirk König und Heinz Mück (beide 12) durchsetzen.
Herzlichen Glückwunsch!
Hier die Ergebnisse.

Seiten