Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Team 5 unter Wert geschlagen

5:1-Siege für Leinzell und Spraitbach zum Auftakt der Ligaspiele in der Kreisklasse

(ta) Die Auftaktrunde der Kreisklasse brachte zwei deutliche Erfolge für Leinzell und Spraitbach, die in ihren Heimspielen Plüderhausen und Gmünd hoch mit jeweils 5:1 besiegen konnten.

Siege unserer beiden Teams in der Landesliga

matthias-reichert

Gmünd II problemlos/ Gmünd III mit Glück/ Spraitbach gibt Punkt ab

(ta) In Gruppe eins der zweigeteilten Landesliga reichte es Spraitbach (3:1) in der zweiten Runde trotz Chancenplus gegen Sontheim (1:3) nur zu einem Mannschaftsremis. Gmünd II (4:0) siegte problemlos gegen Schorndorf (2:2) und Leinzell (0:4) unterlag knapp gegen Aalen/Ellwangen (2:2). In der zweiten Gruppe setzte sich Gmünd III (2:2) gegen Plüderhausen (0:4) durch und Crailsheim (4:0) und Unterkochen (4:0) holten klare Siege gegen Welzheim (0:4) und Grunbach (2:2).

2. Monatsschnellschach: Wieder Jewgeny vorne

Erst mit der letzten Runde fiel die Entscheidung

Mit sechs Teilnehmern war dieses flotte Turnier besetzt, das Jewgeny Denisow nach harter Gegenwehr der Mitspieler erst mit der Schlussrunde für sich entscheiden konnte - hier gewann er gegen den bis dahin Führenden, Matthias Reichert.
Die Ergebnisse

Die neue Corona-Verordnung von heute, 5. November 2021

Demnach sind Schnelltests für Vereinsabend und Mannschaftsspiele weiterhin ausreichend

Hier der Wortlaut:

Aktuelle Änderungen der CoronaVO Sport 

Änderungen zum 5. November 2021

Testnachweis

  • Testungen von nicht-immunisierten Beschäftigten, ehrenamtlich und selbstständig Tätigen wie beispielsweise Trainerinnen und Trainer sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter, sind in der Einrichtung unter Beobachtung durchzuführen oder müssen von einer zugelassenen Teststelle stammen. Häusliche Tests reichen nicht aus.
  • Für die oben stehenden Personengruppen reicht in allen Stufen beim Trainings- und Übungsbetrieb und bei Wettkampfveranstaltungen ein Antigen-Schnelltest aus.

Verschärfte Corona-Vorschriften

Nun ist ein PCR-Test notwendig - für Mannschaftsspiele und für die Aktivitäten im Verein

Bezirksvorsitzender Alexander Ziegler informiert:

Hallo Schachfreunde,
ich hoffe es geht allen gut und alle sind gesund.

Seit gestern (3. November 2021) haben wir die Warnstufe bei uns in BW und natürlich auch bei uns im Schachbezirk. Es hat sich eigentlich nichts groß geändert. Es gilt nun die 3G+ Regelung, das heißt, das Ungeimpfte nun einen PCR Test brauchen, dieser ist jedoch sehr teuer und benötigt ca. 2-3 Tage zur Auswertung in einem Labor.

Seiten