Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Favorit Leinzell siegt deutlich

4,5:1,5-Sieg gegen Gmünd VII/ Alfdorf und Grunbach siegen ebenfalls

(ta) Die zweite Runde der A-Klasse brachte im Topspiel zwischen Gmünd (2:2) und Leinzell III (3:1) einen klaren Sieg der Gäste, die damit die Tabellenführung eroberten. Nach ihren Erfolgen liegen Alfdorf und Grunbach (beide 3:1) gleichauf.

Andreas Hönick besiegt alle beim 2. Monatsschnellschach

Andreas Weiss und Roland Macho auf den weiteren Plätzen

Sieben Teilnehmer machten mit beim zweiten Monatsschnellschach - das ist noch ausbaufähig!
Hier die Ergebnisse.

Kantersieg für die Dritte - die Zweite mit Remis

vordere-vier-Bretter

Beim 4:4 gegen Sontheim war mehr drin - Plüderhausen schockt Unterkochen

(ta) Die überraschenden Ergebnisse in der Landesliga hören nicht auf. Wie schon in Runde eins, gibt es in der jetzt gespielten dritten Runde einige unerwartete Ergebnisse. Plüderhausen (4:2) schickte Topfavorit Unterkochen (4:2) mit der ersten Niederlage nach Hause.

Sieben Gmünder beim 17. Hellenstein-Open

gmuender-spieler

Andreas Hönick wird Dritter und Jork Reindl gewinnt den Jugendpreis

Die sieben Spieler der Gmünder Schachgemeinschaft hielten unter den 51 Teilnehmern richtig gut mit und spielten um vordere Plätze. Am Ende holte Andreas Platz drei und Jork den Jugendpreis.
Abschlusstabelle.

Ein Trio an der Tabellenspitze

wahl-schmid

Waldstetten, Welzheim und Grunbach/ Sechste geht in Spraitbach unter

(ta) Nach ihren Erfolgen in der zweiten Runde der Kreisklasse stehen mit Waldstetten, Welzheim und Grunbach (alle 4:0) drei Teams punktgleich an der Tabellenspitze. Einen furiosen Einstand feierte die in der ersten Runde spielfreie Mannschaft von Spraitbach mit einem 5,5:0,5-Kantersieg über unsere sechste Mannschaft. Auch Gmünd V blieb chancenlos.

Seiten