Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Heubach überrascht Bettringen

sgem-gmünd a-klasse-2014 walter-tscherven

A-Klasse: Gmünd schafft den zweiten Sieg/ Spraitbach besiegt Grunbach

(ta). Eine faustdicke Überraschung gab es in der zweiten Runde der A-Klasse. Die nominell stärkste Mannschaft, Bettringen (2:2), musste gegen das schwächste Team, Heubach (2:2), eine unerwartete und noch dazu deutliche 1,5:4,5-Niederlage hinnehmen. Mit dem zweiten Saisonsieg festigte Gmünd (4:0) die Tabellenführung, während sich Spraitbach (3:1) nach dem Sieg über Grunbach (0:4) auf Platz zwei schob.

Ausschreibung Gmünder Stadtmeisterschaft 2014/15

Ausschreibung der 3. Stadtmeisterschaft 2014/15 - Ausgetragen von der SGEM Schwäb. Gmünd 1872 e.V.

Dieses Turnier ist offen für alle Schachspieler/-innen in und um die Stadt Schwäbisch Gmünd.
Die Stadtmeisterschaft wird nicht nach DWZ ausgewertet.

Ein äußerst knapper Erfolg

sgem-gmünd landesliga-2014 gerhard-friedrich

Landesliga: Spraitbach gewinnt 7,5:0,5/ Gmünd erkämpft sich einen 4,5:3,5-Sieg

(ta). Die erste Runde der Landessliga brachte die erwarteten Ergebnisse, wobei der hohe 7,5:0,5-Sieg von Spraitbach gegen Aufsteiger Sontheim ins Auge sticht. Hier kam es auch zum ersten Partieverlust nach der neuen Regeländerung: Spieler dürfen während einer Partie kein Handy mit sich führen. Während Waldstetten gegen Titelanwärter Unterkochen chancenlos blieb, konnte Gmünd seine Begegnung mit Aalen-Ellwangen gerade noch zum Sieg bringen.

Das waren leichte Erfolge

sgem-gmünd b-klasse-2014 enes-kilic

B-Klasse: Gmünd und Spraitbach gewinnen 4:2 gegen dezimierte Gegner

(ta). In der ersten Runde der untersten Schachliga, der-B-Klasse, kamen Gmünd und Spraitbach zu leichten Erfolgen. Da Leinzell und Schorndorf keine kompletten Mannschaften stellen konnten, entschieden kampflose Partiegewinne die beiden 4:2-Siege.

Da war für Gmünd nichts drin

sgem-gmünd oberliga-2014 schönaich

Oberliga: Das Gmünder Oberligateam verliert gegen Schönaich klar mit 2:6

(ta). Den erwartet schwierigen Start gab es für die erste Mannschaft der Schachgemeinschaft Gmünd 1872 zum Auftakt der Schach-Oberliga.  Gegen den absoluten Aufstiegsfavoriten, der Mannschaft von Schönaich, war für die Gmünder nichts zu holen und das Team musste sich mit einer klaren 2:6-Niederlage geschlagen geben. „Mit etwas mehr Umsicht wäre auch ein knapperes Ergebnis möglich gewesen, mit viel Glück sogar ein 4:4“, zog Mannschaftsführer Andreas Weiss Bilanz.

Seiten