Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Neue Turnierserie beginnt am Freitag

(ta). Auf vielfachen Wunsch der Freunde des Blitzschachs, der rasantesten Art Schach zu spielen, hat die Schachgemeinschaft Gmünd eine Serie von Blitzturnieren in ihr umfangreiches Programm aufgenommen. Das erste Turnier startet am kommenden Freitag um 20 Uhr (Haus des Handwerks, Leutzestraße 53 - Anmeldung kurz vorher).

Spraitbach holt Doppelsieg

sgem-gmünd landesliga-2014 bernhard-sturm

Landesliga: Erfolge gegen Plüderhausen und Waldstetten/ Gmünd siegt weiter

(ta). Eindeutiger Gewinner dieses Wochenendes in der Landesliga ist das Team aus Spraitbach (6:0). Am Samstag wurde Plüderhausen (1:5) im Nachholspiel der zweiten Runde mit 4,5:3,5 besiegt und am Sonntag gelang im Lokalderby gegen Waldstetten (2:4) ein 6:2. Spraitbach schloss dadurch auf zu Tabellenführer Grunbach (6,5:1,5 gegen Sontheim) und Gmünd (5:3 gegen Schorndorf), die ebenfalls noch ohne Punktverlust sind.

Die Favoriten schlagen zu

sgem-gmünd bezirksstaffel-2014 knut-reindl

Bezirksstaffel: Heubach besiegt Leinzell 7:1/ Waldstetten mit 0,5:7,5-Klatsche

(ta). Bis auf das 4:4 zwischen Hussenhofen und Grunbach (beide 2:2), das aber ebenfalls im Bereich der Erwartungen lag, gab es in der zweiten Runde der Bezirksstaffel nur hohe Ergebnisse. Die favorisierten Mannschaften schlugen erbarmungslos zu, allen voran Spitzenreiter Schorndorf (4:0), der in Waldstetten (2:2) 7,5:0,5 gewann. Heubach (2:2) und Gmünd (4:0) hielten ihre Gegner ebenfalls deutlich auf Distanz.

Der Anfang ist gemacht

sgem-gmünd oberliga-2014 walter-pohl

Oberliga: Gmünder Team holt in Ebersbach den ersten Saisonsieg

(ta). Aufatmen beim Team der Schachgemeinschaft Schwäbisch Gmünd 1872 (2:2) nach der zweiten Runde der Oberliga. Der so dringend not-wendige Sieg über Aufsteiger Ebersbach (0:4) ist mit einem 5,5:2,5 ge-schafft worden, das Ziel Klassenerhalt kann mit diesen zwei Punkten im Rücken entspannter verfolgt werden. Ein sichtlich erleichterter Mann-schaftsführer Andreas Weiß ist zufrieden mit dem Verlauf des ersten Abstiegskampfes dieser noch jungen Saison: „Wenn es ganz dumm kommt, wäre auch eine knappe Niederlage möglich gewesen!“

Gmünd überrascht Leinzell

sgem-gmünd bezirksliga-2014 Ozhan-Kayali

Bezirksliga: 6:2-Sieg bedeutet Tabellenführung/ Erster Sieg für Alfdorf

(ta). Die zweite Runde der Bezirksliga erlebte eine Gmünder Mannschaft (4:0), die stark aufspielte und sich mit einem erstaunlichen 6:2 über Leinzell (2:2) die Tabellenführung holte. Alfdorf (2:2) sicherte sich in Königsbronn (0:4) den ersten Saisonsieg, während Welzheim (0:4) dem Titelanwärter Crailsheim (4:0) nur knapp unterlag. Im Rahmen der Erwartungen blieben auch die beiden übrigen Ergebnisse.

Seiten