Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Platz zwei problemlos verteidigt

Hussenhofen holt Remis gegen Schorndorf/ Gmünd ist Vizemeister

(ta) Die letzte Runde der Bezirksstaffel bestätigte die bestehende Tabellensituation – lediglich Hussenhofen (8:10) kletterte durch das Mannschaftsremis gegen Meister Schorndorf (17:1) einen Platz nach oben. Gmünd (14:4) sicherte sich die Vizemeisterschaft. Leinzell (6:12) muss trotz des Sieges gegen Grunbach IV (6:12) zusammen mit Schachmatt Schorndorf (0:18) in die Kreisklasse absteigen.

Wir bleiben in der Oberliga!

Gmünder Oberligateam beim 3:5 gegen Bebenhausen chancenlos

(ta) In der Schlussrunde der Oberliga wollte die Gmünder Mannschaft (6:12) durch einen Punktgewinn im Heimspiel gegen Bebenhausen (10:8) den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen. Dieses Ziel wurde durch die 3:5-Niederlage deutlich verfehlt, aber die erzielten drei Punkte gaben Hoffnung auf den Ligaverbleib. Und so war es dann auch: Nach Bekanntwerden der Ergebnisse können sich die Stauferstädter über ein weiteres Jahr Oberliga freuen.

Dritte Mannschaft steigt auf in die Landesliga!

Nach 6:2-Sieg in Königsbronn/ Alfdorf bleibt in der Bezirksliga

(ta) Die Hoffnungen der dritten Mannschaft der Schachgemeinschaft Gmünd (13:5) wurden in der Schlussrunde der Bezirksliga erfüllt. Mit dem eigenen 6:2 gegen Absteiger Königsbronn (3:15) und der Niederlage von Aalen-Ellwangen (11:7) erreichte das Team die Vizemeisterschaft und damit den Aufstieg in die Landesliga. Alfdorf (5:13) unterlag Meister Oberkochen (15:3) mit 2:6, bleibt aber in der Bezirksliga, da Leinzell (11:7) mit einem 5,5:2,5 Grunbach (5:13) den Abstieg brachte.

Im neuen Outfit nach Würzburg

Im neuen Outfit zum Turnier/ Trainer Jewgeny Denisow und unsere Jugendleiter mit dabei.

(ta) Vom 7. Bis 11. April finden in Würzburg die Württembergischen Jugend-Einzelmeisterschaften statt. Hierfür hatten sich bei den Bezirksjugendmeisterschaften gleich fünf junge Spieler der Schachgemeinschaft Gmünd 1872 qualifiziert.

Jewgeny Denisow gewinnt 11. Ostereierblitzen

Starkes Turnier mit 20 Teilnehmern!

Die 300 Ostereier haben ihre Besitzer gefunden!
Siehe Turniere/Ostereierblitzen

Seiten