Turniere

Flotter Auftakt beim Monatsschnellschach

Reichert und Lankes siegen vor Roth

Mit acht Teilnehmern startete das erste Monatsschnellschach-Tunier in die Saison 2019/20. Mit je sechs Punkten teilten sich Matthias Reichert und Erich Lankes den Sieg. Den dritten Platz holte sich Lothar Roth.
Hier die Ergebnisse.
 

Andreas Weiss dominiert das erste Monatsblitzen

Es könnten mehr Teilnehmer sein!

Zum ersten Monatsblitzen beschränkte sich die Teilnehmerzahl leider nur auf acht Mitspieler.
Liebe Mitglieder, das muss besser werden!
Andras Weiss zeigte allen wie es geht und siehte souverän vor Lothar, Roth, Achim Frank und Arno Reindl.
Hier sind die Ergebnisse.

Geteilter Sieg beim Schlussturnier für Gerhard Friedrich und Wilhelm Haas

Arno Reindl verteidigt Titel aus dem Vorjahr

Obwohl Arno Reindl beim Württembergischen Schachfestival mitspielte und deshalb beim fünften Freiluftblitzen nicht dabei sein konnte, war sein Sieg in der Gesamtwertung ungefährdet. Um die Plätze dahinter lieferten sich die Kandidaten heiße Partien.

Petr Velicka, Jewgeny Denisow und Arno Reindl beim Schachfestival

Teilnahme beim Meisterturnier und Kandidatenturnier

Drei Spieler unserer ersten Mannschaft nehmen beim Württembergischen Schachfestival teil, dass am Montag, dem 26. August, begonnen hat.
Petr Velicka spielt im internationalen Meisterturnier und ist dort unter den zehn Teilnehmern an Rang fünf gesetzt und hat nach zwei Runden gegen starke Spieler zwei Unentschieden erspielt.
Jewgeny Denisow (1,5 Punkte) ist im Kandidatenturnier auf Platz sieben gesetzt und Arno Reindl (0,5) auf Platz 16.

Wir wünschen unseren drei Vereinskollegen viel Erfolg für die kommenden Runden!
Informationen findet ihr unter den Links.

Marc Schallner schafft den Tagessieg

Titelverteidiger Arno Reindl vor seinem zweiten Gesamtsieg

Nachdem Marc Schallner in den Turnieren zuvor immer knapp den Tagessieg verpasste, klappte es nun. Mit einem halben Punkt Vorsprung siegte er vor Arno Reindl, dem der Sieg in der Gesamtwertung - und damit die Titelverteidung - nicht mehr zu nehmen sein wird.

Arno Reindl sichert sich den Tagessieg vor Marc Schallner und Gerhad Friedrich

Einen Vorsprung in der Gesamtwertung erspielt

Durch seinen heutigen Turniersieg hat sich Arno schon einen respektablen Vorsprung in der Gesamtwertung geholt - die Mitbewerber müssen sich in den beiden restlichen Turnieren anstrengen, wollen sie noch mitmischen.

Zwei Stuttgarter dominieren das 2. Freiluftblitzen

Volodymyr Vyval siegt vor Martin Hofmann

Starke 26 Teilnehmer waren beim 2. Freiluftblitzen dabei, obwohl es den ganzen Morgen geregnet hatte und das Wetter des Nachmittags ungewiss war. Doch während des beinahe fünfstündigen Turniers fiel kein einziger Tropfen vom Himmel - teilweise brannte die Sonne richtig heftig auf die schwitzenden Blitzer.

Wolfgang Sattler siegt beim 1. Freiluftblitzen

Erst im Freien - dann in der "Mall"

Zum ersten Turnier unserer Freiluftblitz-Turnierserie stellten sich 22 Teilnehmer der Konkurrenz. Da es keinen eindeutigen Favoriten gab, konnten sich eine ganze Reihe von Spielern Hoffnungen auf den Turniersieg machen.

Start der Freiluft-Blitzturniere am Samstag, 3. August

Wieder Schachspaß in der Passage der Rems-Galerie

Die beliebte Turnierserie geht in die 29. Auflage. Wieder werden viele Blitzfreunde aus Nah und Fern erwartet.
Hier sind weitere Infos.
Bitte voranmelden, da insgesamt nur 30 Teilnehmer mitmachen können.
Lassen Sie sich auf die Teilnehmerliste setzen - bei Turnierleiter Wernfried Tannhäuser.

Andreas Hönick gewinnt stark besetztes Masters

Die Teilnehmer nehmen sich gegenseitig die Punkte ab

Zum diesjährigen Finale im Schnellschach traten zm Masters der 20 Besten nur acht Spieler an. Aber die brachten mit einem DWZ-Schnitt von 1984 eine ordentliche Qualität mit.
Deshalb war jede Runde hart umkämpft, erst die Ergebnisse der letzten Runde entschieden über die Platzierungen.
Am Ende siegte Andreas Hönick mit einem halben Punkt Vorsprung vor Thomas Lang.
Herzlichen Glückwunsch!

Seiten

RSS - Turniere abonnieren