Turniere

Schnellschach: Philipp und Matthias ganz vorne

Es hätten ein paar mehr sein können

Mit nur sechs Teilnehmern war das dritte Monatsschnellschach etwas mager besetzt, der Verlauf aber um so spannender.
Am Ende teilten sich Philipp Bergner und Matthais Reichert den Sieg mit jeweils vier Punkten.
Hier sind die Ergebnisse.

 

WM der Senioren: Josef Jurek unter den Besten

Der Gmünder Oberligaspieler belegt Platz 14 unter 150 Teilnehmern

(ta) Vom 14. bis 27. November fand im italienischen Assisi die 30. Weltmeisterschaft der Senioren statt. Mit dabei im Turnier der über 65-jährigen war auch Josef Jurek aus dem tschechischen Pilsen, der seit 1991 für die Schachgemeinschaft Gmünd 1872 in der Oberligamannschaft spielt. In dem 150 Teilnehmer umfassenden Feld aus 40 Nationen zeigte Josef Jurek eine ausgezeichnete Leistung und erspielte sich Platz 14 in der Abschlusstabelle.

3. Monatsblitzen: Thomas gewinnt das "Kinderturnier"

Vier "Alte" und sieben Jugendspieler waren dabei

Auch beim dritten Monatsblitzen war Thomas wieder der Sieger. Er gab nur gegen Andreas ein Remis ab, der wiederum von Roland, der sich dadurch Platz zwei sicherte, besiegt wurde.

Monatsschnellschach: Die Favoriten siegten

Andreas Hönick gewinnt vor Philipp Bergner

Acht Teilnehmer trauten sich zum zweiten Monatsschnellschach. Die beiden Oberligaspieler Andreas und Philipp waren die klaren Favoriten. Der direkte Vergleich endete mit einem Unentschieden. Weil aber Phlipp gegen Roland Macho noch ein Unentschieden abgeben musste, war Andreas Hönick der Turniersieger.
Hier die Ergebnisse.

Andreas Hönick siegt beim 19. Hellenstein-Open

Drei Teilnehmer der Schachgemeinschaft

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause fand in Heidenheim wieder ein Hellenstein-Open statt. Leider waren es diesmal insgesamt nur 22 TN.
Mit Andreas Hönick, Andreas Weiss und Andreas Strohmaier spielten drei Vertreter der Schachgemeinschaft mit - und sie machten ihre Sache richtig gut!

2. Monatsblitzen: Wieder Thomas Lang ganz vorn

Flottes Turnier mit zehn Mitspielern

Dieses Mal konnte keiner der übrigen neun Teilnehmer Thomas besiegen. Allerdings musste er gegen Andreas Hönick, der Zweiter wurde, mit einem Unentschieden zufrieden sein. Dahinter lagen die Nächstplatzierten eng zusammen.
Die Ergebnisse.

Wer spielt mit beim 19. Hellenstein-Open?

Liebe Mitglieder,

traditionell hat unsere Schachgemeinschaft immer mit recht vielen Vereinsmitgliedern an diesem bekannten Turnier teilgenommen und dort schon viele Erfolge erzielt.
Es wäre wünschenswert, wenn wir ein paar Mitspieler stellen könnten.

Hier die Ausschreibung.

Die Stadtmeisterschaft startet!

Meldet euch an für unser wichtigstes Turnier

Liebe Vereinsmitglieder,
am kommenden Freitag, 14. Oktober, startet unser wichtigstes Turnier. Es ist ein sinnvolles Training für alle unsere Mannschaftsspieler, denn wir haben ähnliche Bedingungen wie in den Sonntagsspielen.
Meldet euch bei unserem Turnierleiter Andreas Hönick (andreas.hoenick@gmx.de) - bitte auch anmelden, wenn ihr erst zum Ausweichtermin spielen könnt (wichtig für eine korrekte Auslosung!).
Also, los geht's - macht alle mit!
Hier ist die Turnierseite und die Ausschreibung.

Thomas Lang besiegt alle

Guter Start mit elf Mitspielern

Elf Vereinsmitglieder trafen sich zum ersten Monatsblitzen. Das ist zu Beginn unserer Serie, die bis in den Juni geht und danach mit dem Mastern endet, ein ordentlich Start. Natürlich könnten es auch mehr sein und Teilnehmer aus anderen Vereinen wären auch schön.
Das Turnier stand ganz im Zeichen von Thomas, der alle seine Gegner besiegen konnte - eine starke Leistung! Matthias erspielte sich Platz zwei vor Erich Lankes.
Hier die Ergebnisse.

Monatsblitzen: Ein guter Saisonauftakt

Bei 12 Teilnehmern hat Thomas Lang die Nase vorn

Der aktuelle Vereins-Blitzmeister Thomas Lang (10 Punkte) war unter den 12 Teilnehmern wieder einmal der Beste. Gegen seine starken Mitkonkurrenten konnte er sich im direkten Vergleich durchsetzen.

Seiten

RSS - Turniere abonnieren