Kreisklasse

Gmünd V weiter auf Aufstiegskurs

alt-gegen-jung

Gmünd VI mit einem knappen Sieg gegen Gmünd VII/ Bettringen festigt die Spitze

(ta) Ohne Überraschungen verlief die dritte Runde der Kreisklasse. Topfavorit Bettringen (6:0) setzte sich klar gegen Grunbach VI (2:4) durch und festigte damit die Spitzenposition. Verfolger blieben die beiden Gmünder Teams V (5:1) und VI (4:2), die ihre Begegnungen ebenfalls gewinnen konnten. Mit dem ersten Saisonsieg schaffte Waldstetten (3:3) den Anschluss.

Gmünd V und VI trennen sich 3:3 und bleiben beide unbesiegt

Bettringen allein an der Spitze/ Aufsteiger Gmünd VII unterliegt Grunbach 2:4

Nach der zweiten Runde der Kreisklasse behielt nur Bezirksklassenabsteiger Bettringen (4:0) eine weiße Weste und steht nach dem 5,5:0,5 über Grunbach VII (2:2) allein an der Spitze. Im Spiel der beiden Gmünder Teams V und VI gab es ein 3:3-Unentschieden. Damit bleiben beide Mannschaften ohne Niederlage und die Fünfte belegt hinter Topfavorit Bettringen den zweiten Aufstiegsplatz. Ohne Punkte blieben Waldstetten (1:3) und Gmünd VII (0:4).

Auftakt für die Teams 5,6 und 7 in der Kreisklasse

gd5-gd7
gd6-wald2

Gmünd V siegt gegen VII mit 5:1 - Gmünd VI holt ein 3:3 gegen Waldstetten  II

(ta) Zum Auftakt der Kreisklasse konnte sich Bezirksklassenabsteiger Gmünd V nach einem 5:1-Sieg an die Spitze der Tabelle setzen. Topfavorit Bettringen brauchte in Schorndorf ein wenig Glück, um sich knapp mit 3,5:2,5 durchsetzen zu können. Gmünd VI und Waldstetten trennten sich 3:3, während die Grunbacher Siebte überraschend die eigene Sechste besiegte.

Kreisklasse: Zum Abschluss ein 5:1-Sieg

Welzheim holt die Meisterschaft/ Spraitbach ist der zweite Aufsteiger

(ta) Neben Meister Welzheim (12.2), der sich in der Schlussrunde der Kreisklasse gegen Absteiger Alfdorf (2:12) knapp durchsetzen konnte, steigt auch Spraitbach (11:3) in die Bezirksklasse auf. Im entscheidenden Spiel konnte Mitbewerber Waldstetten (8:6) deutlich besiegt werden. Neben Alfdorf muss auch Aufsteiger Bettringen (1:13) zurück in die A-Klasse.

Knappe Niederlage gegen den neuen Tabellenführer

Spraitbach ist nun Erster/ Schorndorf stürzt Spitzenreiter Welzheim

(ta) in der fünften Runde der Kreisklasse besiegte Schorndorf (8:2) den Spitzenreiter Welzheim (8:2) überraschend deutlich mit 5:1 und Waldstetten (6:4) unterlag Grunbach (4:6) mit 2,5:3,5. Damit war der Weg frei für das Spraitbacher Team (9:1), das sich nach dem knappen Sieg über Gmünd (3:7) an die Spitze der Tabelle setzen konnte. Im vorentscheidenden Spiel um den Ligaverbleib besiegte Alfdorf (2:8) Aufsteiger Bettringen (0:10).

Gmünd VI schafft ein 3:3

Welzheim mit 4:2 gegen Waldstetten an der Spitze/ Spraitbach übernimmt die Verfolgerrolle

(ta) In der vierten Runde der Kreisklasse gewann Welzheim (8:0) das Spitzenspiel gegen Waldstetten (6:2) mit 4:2 und setzte sich dadurch alleine an die Spitze der Tabelle. Durch den Sieg gegen Aufsteiger Bettringen (0:8) ist jetzt Spraitbach  in der Verfolgerrolle. Waldstetten und Schorndorf (beide 6:2) bleiben trotz ihrer Punktverluste im Rennen um einen Aufstiegsplatz. 

Gmünd VI ohne Chance in Waldstetten

Die Liga ist zweigeteilt/ Vier Teams noch unbesiegt

(ta) Nach der dritten Runde der Kreisklasse zeigt die Tabelle ein zweigeteiltes Bild. Waldstetten und Welzheim (beide 6:0) gewannen wie auch Spraitbach und Schachmatt Schorndorf (beide 5:1) ihre Begegnungen und werden weiterhin um eine Spitzenposition mitspielen. Die übrigen vier Teams Gmünd (2:4), Bettringen, Alfdorf und Grunbach (alle 0:6) werden wohl die Abstiegsplätze unter sich ausmachen.

Gmünder Sechste unterliegt Welzheim

Waldstetten ganz souverän/ Spraitbach und Schorndorf gewinnen

(ta) Keine Chance hatte Aufsteiger Bettringen (0:4) in der zweiten Runde der Kreisklasse gegen eine souveräne Waldstetter Mannschaft (4:0). Gmünd (2:2) verlor das Spiel um eine Spitzenposition gegen Welzheim (4:0). Mit ihren Siegen haben sich Spraitbach und Schorndorf (beide 3:1) in der Tabelle nach vorne geschoben.

Mit 5:1 an die Tabellenspitze

Gmünd ist erster Tabellenführer/ Waldstetten und Welzheim siegen

(ta) Die erste Runde der Kreisklasse sah einen überraschend klaren Sieg der Gmünder Seniorenmannschaft, die sich mit diesem 5:1 über Grunbach an die Tabellenspitze setzen konnte. Topfavorit Waldstetten startete mit einem Sieg gegen Alfdorf und Welzheim konnte sich gegen Aufsteiger Bettringen durchsetzen.

Gmünd VI wird noch Vizemeister

Plüderhausen besiegt Welzheim/ Spraitbach gewinnt Abstiegsspiel

(ta) Mit dem deutlichen 4,5:1,5 gegen Welzheim (9:5) bewies Plüderhausen (13:1) in der letzten Runde, dass dieses Team verdient Meister der Kreisklasse wurde. Da Gmünd (9:5) ebenso deutlich gegen Leinzell (3:11) siegte, konnte unser Team noch die Vizemeisterschaft schaffen und mit Plüderhausen in die Bezirksklasse aufsteigen. Herzlichen Glückwunsch an unser Seniorenteam!
Alfdorf (3:11) verlor das Abstiegsspiel gegen Spraitbach (5:9) und muss mit Leinzell absteigen.

Seiten

RSS - Kreisklasse abonnieren