Kreisklasse

Sieg für Gmünd 6 - Niederlage für Gmünd 5

letzte-partie

Gmünd VI kann Klassenerhalt schaffen - Gmünd V in höchster Abstiegsgefahr

In der siebten Runde der Kreisklasse siegte Gmünd VI (4:8) mit einer starken Mannschaftsleistung gegen Grunbach mit 4:2 und gab die rote Laterne an Gmünd V (2.10) ab. Das Seniorenteam verlor in Schorndorf 2:4 und ist dadurch in höchster Abstiegsgefahr.

Kreisklasse: Keine Punkte für unsere Teams

gd5-leinzell2
gd6-grunbach6

Waldstetten vor dem Durchmarsch/ Auch Grunbach VI bleibt vorne dran

(ta) Mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel (5,5:0,5 gegen Welzheim) hat Favorit Waldstetten (12:0) den Aufstieg in die Bezirksklasse schon sicher und steht mit einem Bein auf dem Meisterschaftspodest. Lediglich Grunbach VI (11:1) könnte den Waldstetter Durchmarsch noch vereiteln. Unsere beiden Teams spielten zwar engagiert, verpassten es aber, ihre Chancen besser zu nutzen.

Gmünd VI ohne Chance in Waldstetten / Auch Gmünd V verliert

Waldstetten ohne Makel/ Auch Grunbach VI bleibt vorne dran

(ta) Die fünfte Runde der Kreisklasse brachte die erwarteten Siege von Tabellenführer Waldstetten (10:0) und dessen Verfolger Grunbach VI (9:1). Auch die spielfreie Welzheimer Mannschaft (6:2) könnte noch an der Spitze mitmischen. Im Tabellenkeller siegte Grunbach VII (4:4) gegen Gmünd V (2:8) und Schorndorf (2:8) holte einen Punkt in Leinzell (3:5). Damit wird sich in den verbleibenden vier Runden zeigen, welche der sechs abstiegsbedrohten Teams den Ligaverbleib schaffen werden.

Kreisklasse: Sieg und Niederlage

gmuend-sechs
gmuend-fuenf

Erster Saisonsieg für Aufsteiger Gmünd VI/ Gmünd V verliert knapp

(ta) Die beiden favorisierten Teams Waldstetten (8:0) und Grunbach VI (7:1) verteidigten in der vierten Runde der Kreisklasse mit knappen 3,5:2,5-Siegen ihre Spitzenpositionen. Überraschend konnte der Aufsteiger Gmünd V (2:4) gegen die bislang unbesiegte Welzheimer Mannschaft (6:2) den ersten Saisonsieg erspielen. Genauso unerwartet kam auch Grunbach VII (2:4) gegen Schorndorf (1:7) zu den ersten Punkten.

Keine Chance für die Fünfte in Waldstetten

Die Gmünder verlieren 1:5/ Welzheim hält Anschluss/ Leinzell siegt

(ta) Mit dem 5:1-Sieg über das Team von Gmünd V (2:4) setzte sich Topfavorit Waldstetten (6:0) in der dritten Runde der Kreisklasse an die Tabellenspitze. Doch Welzheim (6:0) hält nach dem knappen Sieg gegen Spraitbach (2:2) ebenso Anschluss wie die Grunbacher Mannschaft (5:1), die aber gegen Schorndorf nur ein 3:3 schaffte. Den ersten Saisonsieg holte Leinzell (2:4) in Grunbach (0:4). Die sechste Gmünder Mannschaft war spielfrei.

Gmünder Senioren besiegen die eigene Jugend

gd5-gd6

Waldstetten siegt im Topspiel/ Welzheim spielt stark

(ta) Schon richtig spannend ging es in der ersten Runde der Kreisklasse zu. Im Topspiel siegte der Favorit Waldstetten erst im Endspurt gegen Leinzell. Das Gmünder Seniorenteam konnte sich nach wechselhaftem Verlauf gegen die eigenen Jugendspieler durchsetzen. Überraschend glatt siegte Welzheim gegen Schorndorf und ist nach dem 5:1 der erste Tabellenführer.

4:2 - 2:4 und 2:4 in der Kreisklasse

gd5-bettringen

Bettringen gewinnt Topspiel gegen Gmünd V und ist Meister/ Chancen für Gmünd VII

(ta) Die vorletzte Runde der Kreisklasse brachte die Entscheidung um die Meisterschaft. Durch den 4:2-Sieg im Topspiel gegen Verfolger Gmünd V (9:3) holte Bettringen (12:0) den Meistertitel und kehrt dadurch zurück in die Bezirksklasse. Der zweite Aufsteiger steht erst in der Schlussrunde fest. Hier könnte Schlusslicht Gmünd VII (1:11) noch den Abstieg verhindern.

Gemischte Ergebnisse für unsere Kreisklassenteams

Bettringen ist aufgestiegen/ Gmünd V bleibt der Verfolger

(ta) Die Ergebnisse der fünften Runde der Kreisklasse waren durchweg erstaunlich. So überrascht der deutliche 5:1-Erfolg von Tabellenführer Bettringen (10:0) gegen Waldstetten (5:5), wodurch Bettringen schon einen Aufstiegsplatz sicher hat. Mitfavorit Gmünd V (9:1) konnte sich nur knapp gegen Grunbach VI (2:8) durchsetzen. Beachtenswert ist die erste Saisonniederlage von Gmünd VI (5:5) gegen Grunbach VII (4:6) und der erste Punktgewinn von Aufsteiger Gmünd VII (1:9) gegen Schorndorf (4:6).

Kreisklasse: Team V auf Aufstiegskurs

kevin-kurzydym

Sieg (5.), Unentschieden (6.) und Niederlage (7.)

(ta) Die vierte Runde der Kreisklasse lieferte die erwarteten Ergebnisse. Bettringen (8:0), Gmünd V (7:1) und Waldstetten (5:3) wurden in ihren Begegnungen ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten hoch. Gmünd VI (5:3) trennte sich von Schorndorf (3:5) mit einem 3:3 und bleibt weiterhin unbesiegt.

Gmünd V weiter auf Aufstiegskurs

alt-gegen-jung

Gmünd VI mit einem knappen Sieg gegen Gmünd VII/ Bettringen festigt die Spitze

(ta) Ohne Überraschungen verlief die dritte Runde der Kreisklasse. Topfavorit Bettringen (6:0) setzte sich klar gegen Grunbach VI (2:4) durch und festigte damit die Spitzenposition. Verfolger blieben die beiden Gmünder Teams V (5:1) und VI (4:2), die ihre Begegnungen ebenfalls gewinnen konnten. Mit dem ersten Saisonsieg schaffte Waldstetten (3:3) den Anschluss.

Seiten

RSS - Kreisklasse abonnieren