Sieg für Gmünd 6 - Niederlage für Gmünd 5

Gmünd VI kann Klassenerhalt schaffen - Gmünd V in höchster Abstiegsgefahr

In der siebten Runde der Kreisklasse siegte Gmünd VI (4:8) mit einer starken Mannschaftsleistung gegen Grunbach mit 4:2 und gab die rote Laterne an Gmünd V (2.10) ab. Das Seniorenteam verlor in Schorndorf 2:4 und ist dadurch in höchster Abstiegsgefahr.

Obwohl Tabellenführer Waldstetten (12:0) an diesem siebten Spieltag der Kreisklasse spielfrei hatte, gelang dennoch ein weiterer Schritt Richtung Meisterschaft. Verfolger Grunbach VI (11:3) unterlag Welzheim (8:4), wodurch Waldstetten in den beiden letzten Runden nur noch ein Mannschaftsremis zum Titelgewinn benötigt.

Schorndorf III - SGEM Gmünd V   4:2
Die etwas stärker aufgestellte Schorndorfer Mannschaft nutzte ihre Chancen und kam zu einer 3:2-Führung, die Gmünd mit der letzten Partie nicht mehr ausgleichen konnte.

Einzelergebnisse:
Pibernik, Dario - Galinec, Tomo 0:1
Mack, Ingbert - Thurau, Ulf 1:0
Haag, Thomas - Tscherven, Walter 1:0
Marasco, Vincenzo - Müller, Dietmar 1:0
Werner, Hans-Georg - Stegmaier, Karl 0:1
Janko, Klaus Manfred - Thauer, Willi 1:0

Grunbach VII - SGEM Gmünd VI   2:4
In dieser umkämpften Begegnung sahen die Gmünder zunächst nicht so gut aus, konnten sich aber im weiteren Verlauf Vorteile erarbeiten, die zum Sieg reichten.

Einzelergebnisse:
Schackert, Jonathan - Zeren, Enes 0:1
Schackert, Julius - Schmid, Tim ½:½
Matzel, Werner - Opris, Niels ½:½
Wolf, Robert - Daher, Wesam 1:0
Schindler, Wilhelm - Daher, Mohammed 0:1
Ohlert, Stefan - Schaal, Simon 0:1

Impressionen: 
letzte-partie