Ein gelungener Saisonauftakt

Bezirksliga: Siege für Leinzell und Gmünd / Alfdorf und Welzheim ohne Chance

(ta). Zum Start in die neue Schachbezirk übergreifende Bezirksliga zeigten sich Leinzell und Gmünd mit jeweils 6:2-Siegen in ausgezeichneter Verfassung. Wie erwartet konnten Alfdorf und Welzheim gegen die beiden Spitzenmannschaften aus Crailsheim und Oberkochen nichts erreichen und verloren klar. Gleich zu Saisonbeginn konnte Königsbronn nicht antreten und verlor kampflos mit 0:8, was Aalen-Ellwangen die erste Tabellenführung einbrachte.

SGEM Gmünd III - Grunbach III    6:2
An beinahe allen Brettern hatten die Gmünder leichte Vorteile und konnten recht bald mit 3:0 in Führung gehen. In Partien, in denen die Spieler beider Teams gleichwertig waren, schafften die Gmünder weitere wichtige Punkte. Erst beim Stande von 6:1 gelang Grunbach der einzige Partiegewinn.

Einzelergebnisse:
Schlappa, Reinhard  -  Schnaitmann, Herbert  ½:½
Tannhäuser, Wernfried  -  Peper, Johannes  ½:½
Krieg, Karl  -  Rüdiger, Thomas  1:0
Miller, Martin  -  Wittmann, Reiner  1:0
Vogt, Alexander  -  Angott, Jürgen  1:0
Greil, Dieter  -  Siopidis, Alexander  1:0
Kasüschke, Lars  -  Krüger, Bernhard  0:1
Reindl, Arno  -  Hudek, Branko  1:0
 

Impressionen: 
sgem-gmünd bezirksliga-2014 arno-reindl